Sinn und Verlauf einer Vitalstoff Analyse

 

Unser Lebensstil beeinflusst zu 80% unsere Gesundheit. Das Leben hat auch Unerwartetes, wie Corona, Impfreaktionen, Zusatzarbeit/oder Ausfall, Krieg in Europa – also diverse Gründe für körperlichen und seelischen Stress.
Unausgewogene Ernährung spielt auch stark mit hinein.

Sätze wie: “Der Tod sitzt im Darm“. Oder: “Der Schmerz der Leber ist die Müdigkeit“. Oder “Knochen und Säure passen nicht zusammen“  – kennt man.
Oder: "Sport ist Mord", dazu weiter runterscrollen.
Bei 85%  meiner Klienten mit Schmerzen, Energieprobleme, Depressionen, Ängsten, Haut Probleme, unerfülltem Kinderwunsch liegt eine Übersäuerung vor, die zu Mikronährstoff Defiziten und Magen-Darm Problematiken führt. Oft in Kombination mit einer toxischen Belastung.

 

Deshalb ist es ratsamsich Klarheit zu verschaffen, was die eigenen Körperzellen benötigen und was sie gar nicht mehr brauchen können.
Ein VitalScann zeigt 200 Parameter an - mehr als nur die üblichen Werte der schulmedizinischen Blutbilder.
Auch als Prävention ist ein jährlicher Vital Check empfehlenswert, warten Sie nicht erst bis die Schmerzen / Probleme da sind. 

Nach Behandlung, ggf. einer Kur Anwendung und Monitoring (Scann nach 10 Wochen) haben sich meist relevante Besserungen eingestellt.
 Siehe unter Fallbeispiele. 
Vitalscann Auswertungen mit Verlauf 
siehe LINK unten auf dieser Seite.

WICHTIG zu verstehen ist, dass auch Menschen, die sich wissentlich gesund ernähren, wie z.B. Vegetarier und/ oder sportlich sind, wie Gesundheitstrainer/innen und Sportler – alle haben wir “blinde Flecken“.

 

Z.B.: "Sport ist Mord" - was, kann doch nicht sein, oder ?? 
Manchmal schon,
wenn bereits gestresste Menschen ( Manager, Lehrer, Geschwächte ( Trennung, Krebs, Alter) meinen mit 4-5x/Woche Training (Yoga, Joggen, Golfen, Walken, Muskeltraining) sich wieder zu stärken. Erhöhte - meist falsche - Atemfrequenz beim Sport, befeuert die Zellen mit dem aggressiven Anteil des Luft Sauerstoffes. 
Schon in den 1980er Jahren gab es Studien dazu und Bücher - weil die Krebsrate und Herzinfarkte der Spitzensportler auffielen. 

Belastungen und Mikronährstoff Räuber, die wir ausblenden, gar nicht kennen, z.B. genetische / arbeitstechnisch bedingte / Wohnlage bedingte / sozial und familiär stressbedingte Faktoren - werden beim Vitalscann sichtbar.
Wir sind keine Roboter, wir sind stets im Wandel, das ist normal.
 

Meine Klienten Daten unterliegen dem Datenschutz/ Schweigepflicht.

 

Link:  Meine persönlichen Daten stelle ich hier zur Ansicht, zum allgemeinen Verständnis, wie und wie schnell sich relevante Gesundheitsfaktoren darstellen und verändern können. 

Siehe relevante Parameter aus 2 Vitalscanns vor und 10 Wochen nach Umsetzung der Empfehlungen / und oder einer Kurmaßnahme.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt